Schleichende Gefahr- Glaukom

glaukom

Glaukom als Erkrankung ist eine tükische Krankheit, da es häufig auch über einen längeren Zeitraum hinweg, zu keinen Beschwerden kommt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um Offenwinkel-Glaukom handelt, der meist nur sehr spät von einem Arzt erkannt werden kann. Aufgrund dem späten erkennen, beschränkt sich die Behandlung durch einen Arzt meist nur noch darauf, ein Fortschreiten zu unterbinden. Glaukom ist eine Sehstörung, diese zeichnet sich dadurch aus, dass das Sichtfeld sich immer mehr verengt. Mit der Zeit kann es zu Ausfällen bei der Sehleistung bis hin zum vollständig Sehverlust kommen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Glaukom nicht durch einen Arzt behandelt wird. Der primäre Offenwinkelglaukom ist eine Erkrankung die gerade in den westlichen Ländern weit verbreitet ist. Nach Schäden an der Netzhaus und Diabetes, kommt Glaukom auf den dritten Platz. In Deutschland beträgt der Anteil der Menschen die an Glaukom leiden rund 20 Prozent.

Weiterlesen…

Der Graue Star

Glaukom_2

Hohe Lichtempfindlichkeit, schlechtere Sich im Dunkeln, eingeschränkte Lesefähigkeit. Handeln ist bei diesen Symptomen sofort notwendig, denn sie kündigen den Grauen Star an. Verschlechtert sich die Sicht weiter ist eine Operation meist unumgänglich.

Ab dem 60. Lebensjahr steigt das Risiko an Grauem Star zu erkranken. Die Augenlinsen, eigentlich durchsichtig, trüben sich dann, was zu einer schleichenden Einschränkung des Gesichtssinns führt. Dieser ebenfalls Katarakt genannte Prozess zieht auch eine Verhärtung der Linse mit sich.

Weiterlesen…

Häufig unterschätzt, das Glaukom

glaukom

Bei dem primären Offenwinkel Glaukom kommt es häufig nicht zu Beschwerden. Daher wird diese Krankheit auch erst sehr spät erkannt. Wird das Glaukom zu spät erkannt, dann kann der behandelnde Arzt nur versuchen, das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Bei einem typischen Glaukomschaden wird der Betroffene unter einer Sehstörung leiden. Bei dieser Sehstörung wird das Gesichtsfeld eingeengt und das besonders im Aussenbereich.

Weiterlesen…

Grauer Star

grauer-star-op-2

Harald Röcker, der Geschäftsführer der AOK Mittlerer Oberrhein hat sich mit seinen Fallzahlen auseinandergesetzt. Aus diesen ist zu entnehmen, dass in den vergangenen Jahren die Behandlungen aufgrund grauem Star im Bestand seiner Versicherten leicht rückläufig waren. Die Auswertung dabei bezog sich auf die Jahre 2008 bis 2014. Katarakt, so das Fachwort des grauen Star ist eine Krankheit die das Sehvermögen deutlich einschränkt denn die Augenlinse trübt sich ein.

Weiterlesen…
1 2 3 5